Schlagwort-Archive: speisen

99ers – The Service Company

Die 99ers – The Service Company besteht seit 2010 und hat seit dem ihr Volumen auf über 200 Veranstaltungstage im Jahr ausgebaut. Der Bereich Catering betreut dabei sowohl Firmen als auch Privatperonen. Das Angebot geht von Tagesbetreuungen bis hin zu exklusiven Banketts im High-Class Bereich, von 50 Personen bis zu mehreren 1000, von klassischen Gerichten bis zu internationalen und exotischen Speisen. Der Phanatsie sind keine Grenzen gesetzt. Individuelle Betreuung durch unsere Cateringleitung und unsere Köche gehören selbstverständlich mit dazu. Gekocht wird, sofern möglich, direkt und frisch vor Ort.
Um dies zu ermöglichen und auch den Rest einer Veranstaltung optimal zu gestalten kümmert sich der Bereich Event um alles was an Material, Dekoration, Technik und Ausstattung benötigt wird. Egal ob es sich lediglich um die passenden Gläser handelt oder um eine komplette Küche vor Ort. Der Bereich Event ist Ihr „Mädchen für alles“ so dass Sie sich um nichts zu kümmern brauchen, sei es die Anfahrt Ihrer Gäste, die optimale Strukturierung des Raums, ein passendes Unterhaltungsprogramm oder auch die zeitlich Ablaufplanung.
Der Bereich Personal versorgt Veranstaltungen mit passenden Personal zur optimalen Betreung der Gäste. Kellner, Spüler, Köche, Logistiker aber auch DJs, Lageristen oder Showbarkeeper. Von der Geburtstagsfeier bis zum Galaevent haben wir das passende Personal.

Kommen Sie auf uns zu, wir machen Ihnen ein individuelles Angebot auf Ihre Vorstellungen und Bedürfnisse zugeschnitten.

Adresse, Kontakt:
99ers – The Service Company
Event – Catering – Personal
Karl-Böhm-Strasse 13
85598 Baldham
Mo-Fr 10.00 Uhr – 18.00 Uhr
Tel 08106 30 71 04
Webseite: www.99ers.de

Essen und Trinken auf einer Polenreise – Restaurants, Landküche, Speisen

Die berühmte kulturelle Vielfalt Polens aus der Vergangenheit spiegelt sich in einer bunten Auswahl von Gerichten. Auswärtige Könige und Flüchtlinge aus Ausland haben ihre jeweilige Landesküche mitgebracht und für kulinarische Abwechslung gesorgt. Somit kam auch die italienische Küche nach Polen, Gemüse und Gewürzkräuter wurden importiert. Eine von den damals mitgebrachten Gerichten ist die populäre Salatbeilage, die aus raspelten Möhren, Tomaten- und Gurkenscheiben besteht.

Vorspeisen: Grundlage ist Sauerkraut. Zu empfehlen sind Sauermehlsuppe mit Ei und Wurst (żurek) und Borschtsch aus Roten Rüben (barszcz), im Sommer als kalte Variante (chłodnik) mit Sahne serviert. Außerdem sehr beliebt sind Pilzen und Sauerkraut, die immer noch nach alten Rezepten gemacht wird – fein geschnittener Kohl wird in Holzfässern gesäuert, mit Kümmel und Wacholderbeeren abgeschmeckt – das ist die Grundlage für Bigos, legendäre polnische Speise, abgerundet mit Wurst, Pilzen, Zwiebeln und Zwetschgen, lange gedämpft und mehrmalig aufgewärmt.

Hauptspeisen: Die Maultaschen, die ganze Stolz der Schwaben, sind rein und nur slawischen Ursprungs. Sie kommen in vielen Variationen vor: große Piroggen (pierogi), kleine „Öhrchen“ (uszki), mit Kartoffel-Quarkfüllung oder mit Pilzen und Sauerkraut. Aber auch Piroggen mit Blaubeeren oder Heidelbeeren.

Und so bekommt man, bei der Städtereisen diese Gerichte in den Restaurants serviert, egal ob in Süden oder Norden des Polens. Gute Tipps für Urlauber und Reisende: es lohnt sich auf die Dienste von ortsansässigen Gästeführer sich zu verlassen – sie können die besten Restaurants in ihrer Stadt und vermeiden die „Touristenfälle“. In Krakau zum Beispiel, in der Restaurant „Chłopskie Jadło“ (Bauren Gerichte) bietet polnische Landküche: Hausgemachtes Brot, Schmalz und Schichtkäse sind gratis auf den Tisch gestellt; Suppen und Eintöpfe sind kräftig, die Piroggen in einer Vielzahl der Arten, dazu Spanferkel und gegrilltes Lamm. In Danzig zu empfehlen ist die Restaurant „Pod łososiem“ (Zum Lachs), einst eine Likörfabrik – und die Hausspezialität Lachs vom Grill ziehen viele Gäste an. In dieser Restaurant wurde damals ab Ende des 16. Jahrhundert die wohl bekannte und berühmte hochprozentige Danziger Goldwasser hergestellt.